software, trainings and more…

Was und welche Bedeutungen haben die im SQL Server befindlichen Systemdatenbanken und welche Verwendung haben sie?
Diese Frage haben sicherlich schon einige gestellt und auf der Suche im Netz zahlreiche Quellen gefunden, die passende Literatur bereitstellen bzw. Dokumentationen liefern.
Warum also darf man darin nicht schreiben oder sollte oder kann???

Nun, die Systemdatenbanken spielen im Leben eines Microsoft SQL Server eine wesentliche Rolle. Denn ohne diese Datenbanken
würde der Server schlicht und einfach nicht Lebensfähing sein!
Besonders die „MASTER“, aber auch die TempDB sind äußerst wichtig.
Ich habe mal ein kleines Video bereitgestellt und erkläre den Aufbau, die Notwendigkeit und warum diese überhaupt benötigt werden.


–{Script}–
–Die Datenbank muss zuvor im SingleUser-Modus umgestellt werden

USE MASTER
Go

ALTER DATABASE TempDB MODIFY FILE
(NAME = tempdev, FILENAME = 'D:\SystemDB\TempDB\tempdb.mdf')
Go
ALTER DATABASE TempDB MODIFY FILE
(NAME = tempdev, FILENAME = 'E:\SystemDB\LOGS\templog.ldf')

--Die Datenbank muss danach im MultiUser-Modus umgestellt werden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.