software, trainings and more…
EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish

Ich habe bereits die Memory-Technologie in einem anderen Video erklärt.
In diesem Video zeige ich die Verwendung der Memory-Table in Verbindung bin der Standard-Table (Normal) im direktem Vergleich.

Wie schafft man es, 1 Million Daten in ca. 2 – 3 Sekunden zu schreiben und Selbige in 20 Sekunden wieder vollständig auszulesen?
Sie denken das geht nicht? Dann schauen Sie sich dieses Video an.
Man mag es kaum glauben, aber die Technologie ist so performant, dass ein Umdenken dieser Datenstruktur angestrebt werden sollte.
Überzeugen Sie sich von der Technik…

-{Script}-

CREATE TABLE dbo.tblTest
(ID INT not null PRIMARY KEY NONCLUSTERED HASH WITH (bucket_count=1000000),
Datum datetime not null,
Beschreibung varchar(50) not null)
WITH (MEMORY_OPTIMIZED = ON, Durability = SCHEMA_AND_DATA)


CREATE PROCEDURE dbo.sp_DatenSchreiben
WITH NATIVE_COMPILATION, SCHEMABINDING,
EXECUTE AS OWNER
AS BEGIN ATOMIC WITH (transaction isolation level = SNAPSHOT, LANGUAGE = N’English‘)

DECLARE @i int = 0
WHILE @i <= 1000000
BEGIN
INSERT INTO dbo.tblTest (ID,Datum, Beschreibung) values (@i,  Getdate(), ‚Test‘);
set @i += 1
END

END